Homematic + CCU.IO/DashUI + Kodi = Küchen-Tablet

Ich habe ein altes Tablet in der Küche, welches nun Aussen-/Innentemperatur und einige Infos der Homematic CCU anzeigt und Radio starten/stoppen kann.
Hier möchte ich einige Details der technischen Realisierung skizzieren; vielleicht hilft es jemandem:

1) DashUI / CCU.IO läuft bei mir auf einem RaspberryPi im Keller. Das Tablett hat eine “Übersichtsseite”, die in GROSS Temperaturen und einige wichtige Daten (Fenster-offen) anzeigt sowie Buttons für Licht-An/Aus, HomeCinema-An/Aus etc bietet.

2) Kodi ist auf dem Tablet installiert – aber läuft nur im Hintergrund: Ich steuere es vom RaspberryPi für einen Radio-Stream fern durch das DashUI-Widget hqWidgets->Info: Hier kann man durch URL-control dafür sorgen, dass HTTP-Aufrufe ausgeführt werden:
http://USERNAME:PASSWORD@IP_VOM_TABLET:8080/jsonrpc?request={%22jsonrpc%22:%222.0%22,%22id%22:%221%22,%22method%22:%22Player.Open%22,%22params%22:{%22item%22:{%22file%22:%22uRL_DES_STREAMS}}}

Die Kodi Schnittstelle ist hier beschrieben und muss im Kodi erst noch angeschaltet werden.
Natürlich kann man auch die Wiedergabe anhalten:

http://USERNAME:PASSWORD@IP_VOM_TABLET:8080/jsonrpc?request={%22jsonrpc%22:%222.0%22,%22id%22:%221%22,%22method%22:%22Player.Stop%22,%22params%22:{%22playerid%22:0}}

3) Ich habe etwas überlegt, wie man ein wenig Strom sparen kann. Schlussendlich habe ich eine einfache Lösung: Per Liama habe ich zeitbasiert nachts und auch tagsüber und wenn die Homematic auf “abwesend” steht das Display ausgemacht. Gleichzeitig wird noch Bluetooth aus gemacht (Es sind Bluetooth-Lautsprecher verbunden) und Kodi beendet / neugestartet.

Ich hoffe, einige der Ideen finden Anklang :-)